Die Emaillierungsanlage der Firma „LASKARIS AVE“ ist im gleichen Gelände in einem Gebäude mit 5000 m2 Fläche untergebracht und stellt die Fortsetzung der VIOSMALT ΑG dar, der ersten Industrie des Geländes (seit 1964).
Sie hat die Möglichkeit, sowohl flache Oberflächen (Backbleche, Elektroherde usw.) als auch gebogene (Kessel und Wärmeboiler von 5 l bis 1200 l) zu emaillieren.
Die strenge Qualitätskontrolle bei jedem Produktionsschritt, die moderne maschinelle Ausrüstung, das Know-How und die Erfahrung garantieren für einen richtigen Einsatz der Emaille und lassen die Produkte zuverlässig und wettbewerbsfähig in Griechenland und im Ausland werden. Die Firma „LASKARIS AVE“ hat 1999 als erste in Griechenland die DIRECT-Emaillierung (eine Schicht) bei Kesseln und Wärmeboilern angewendet, mit ökologischer Emaille der neuen Generation von BUDERUS mit ausschließlichen Rechten für Griechenland. Sie setzt ihr Bemühen fort, entwickelt und verbessert diese Methode ständig weiter, und erreicht dadurch Qualität und Wirtschaftlichkeit

DEFINITION DER EMAILLIERUNG

Emaillierung ist die gläserne Oberfläche, die durch das Schmelzen und Verbinden der Emaille auf der Stahloberfläche entsteht. Die Emaille, eine vollkommen hygienische und ökologische wasserlösliche Mischung aus anorganischen Silikaten (sie enthält keine gefährlichen chemischen Stoffe), wird bei hohen Temperaturen gebrannt (>850ο C). Ihr Einsatz liefert ausgezeichneten Antikorrosionschutz und Beständigkeit gegenüber abrupten Temperaturschwankungen (Thermoschock), und sie ist die preiswerteste Lösung zum Schutz von Kesseln und Elektroherden.

EIGENSCHAFTEN DER EMAILLIERUNG

  • Korrosionsschutz (gläserne Schutzschicht) – Beständigkeit gegenüber jeglichen Wetterbedingungen.
  • Vollkommen sicher für die öffentliche Gesundheit – erfüllt die Hygienevorschriften – verhindert die Bakterienvermehrung.
  • Beständig gegenüber Säuren, Graffiti und Sonneneinstrahlung.
  • Beständig gegenüber abrupten Temperaturschwankungen (-60ο C bis +450ο C)

  • Benötigt keine Wartung, leicht zu reinigen, Farbtöne können ausgewählt werden.
  • Nicht brennbar – nicht staubanziehend.
  • Elektrisch neutrale Kombination aus Emaille – Blech.
  • Geeignet für alle Wasserqualitäten (selbst Meerwasser).
  • Recycelbar – umweltfreundlich.
  • Bietet Sicherheit und Schutz.

EMAILLIERUNG VON KESSELN

LAS146 Die emaillierten Kessel eroberten allmählich seit 1980 bis heute einen Marktanteil von über 70%, und dieser Prozentsatz steigt weiter. Das verdanken sie der langen Lebensdauer, den geringen Verarbeitungskosten und der Absicherung der Hygienevorschriften aufgrund der Verwendung von geeigneter und zertifizierter Emaille sowie der erforderlichen maschinellen Ausrüstung und des Know-How (Erfüllung der strengen Hygienevorschriften und von DIN 4753 Teil 3 & 6). Die emaillierten Gefäße werden Kontrollvorgaben für Parameter wie die folgenden unterzogen:


  • Normale Leitfähigkeit – Anode

  • Schichtdicke – Fehlerstellen

  • Adhäsionsfestigkeit 

  • Beständigkeit in saurer Umgebung 


Beständigkeit gegen heißes Wasser (Gewichtsverlust der Emaille)